Corona | Archiv

Sek P ab 11. Mai wieder im Schulhaus

Ab dem 11. Mai kehrt wieder Leben in die Kanti zurück – die Schülerinnen und Schüler der Sek P werden wieder im Schulhaus unterrichtet. Für die Schülerinnen und Schüler des Gymasiums und der FMS findet der Unterricht bis voraussichtlich am 8. Juni weiterhin zu Hause statt.
Selbstverständlich kann ab 11. Mai auch für die Sek P noch nicht alles seinen früheren, gewohnten Lauf nehmen, das kantonale Schutzkonzept gibt die Rahmenbedingungen vor. So werden die Klassen – mit Ausnahme von wenigen Spezialfächern – den Unterricht immer im selben grossen Schulzimmer unterrichtet und hat zusätzlich eine im Schulhaus abgegrenzte Klassenzone für sich.
Der Stundenplan der Klassen ist an den normalen Stundenplan angelehnt, es kommt aber zu Umstellungen. Details dazu finden sich im Elternbrief an die Sek P vom 1. Mai.
Der Stundenplan für die Zeit ab 11. Mai findet sich hier, unter diesem Link.

Aufnahmeprüfungen finden nicht statt

Da der Unterricht am Gymnasium und an der FMS nicht vor dem 8. Juni wieder aufgenommen wird, finden die Aufnahmeprüfungen definitiv nicht statt: Es werden alle Kandidatinnen und Kandidaten, welche für die Gym-, FMS- und BM 1-Prüfungen angemeldet sind, prüfungsfrei aufgenommen. Sie können den Lehrgang unter der Bedingung einer 12-monatigen Probezeit besuchen. Erfüllen sie die Promotionsbedingungen nach Ablauf dieser Frist nicht, werden sie ohne Repetitionsmöglichkeit aus dem Lehrgang entlassen. Es gelten die besonderen Bestimmungen bezüglich Aufnahme ins Gymnasium respektive in die FMS.
Die Kanditatinnen und Kandidaten, die bei uns angemeldet sind, werden direkt informiert.

Wie geht es weiter im Sommer?

Die Sonderregelungen Gymnasium, FMS und BM im Zusammenhang mit COVID-19 finden sich hier zum Download – sie geben Auskunft über

  • Aufnahmeverfahren
  • Zeugnisse und Promotionen
  • Übertritte Sek P – Gymnasium
  • Sozialpraktikum in der 2. FMS

Vgl. dazu auch die Webseite des Amts für Bildung und Kultur des Kantons Solothurn.

Seit 16. März kein Präsenzunterricht …

Seit dem 16. März kann an den Schulen kein Präsenzunterricht mehr stattfinden.
Unsere Schule hat die ersten Schritte in der Umstellung auf Unterricht und Lernen zu Hause gemacht. Wir, die Lehrkräfte, die Schulleitung und das gesamte Personal der Schule, bemühen uns, das Beste aus der Situation zu machen. Unsere Schüler*innen haben den Schritt mit uns gemacht, die neue Form von Unterricht ist angelaufen. Toll, das schon so vieles funktioniert!

Zwei Links: