Coronavirus

Präsenzunterricht ab 1. März

Plakat des BAG, 29. Oktober 2020
Plakat des BAG, 29. Oktober 2020

Nach einer Woche im Fernunterricht geht es ab nächster Woche wieder an der Kanti los – wir freuen uns, euch wieder live zu sehen und im Präsenzunterricht begrüssen zu dürfen. Denn inzwischen hat sich die Lage gesamtschweizerisch und im Kanton Solothurn weiter stabilisiert, und der Bundesrat hat erste kleine Lockerungsschritte ab 1. März 2021 beschlossen.

Damit wir die Schule offen halten können, müssen wir uns alle, die jeden Tag in die Kanti kommen, an das Schutzkonzept III halten. Gerade im Mensabereich ist Vorsicht und Disziplin gefordert. Eine konsequente Einhaltung der Schutzmassnahmen und die Information über quarantaene@kantiolten.ch, sofern sich jemand von uns im Rahmen der Corona-Pandemie in Quarantäne oder Isolation begeben muss, sind zwingend.
Das Gesundheitsamt des Kantons Solothurn hat in Absprache mit dem Amt für Berufsbildung, Mittel- und Hochschulen (ABMH) und den Schulleitungen der Kantons- und Berufsfachschulen angeordnet, Stichprobentests in zufällig ausgewählten Klassen an den Kantonsschulen und den Berufsbildungszentren durchzuführen, sobald der Präsenzunterricht wieder beginnt.
Die am Dienstag, 2. März, stattfindenden Stichprobentests an der Kanti Olten bilden zusammen mit den Stichprobentest an den anderen drei kantonalen Schulen die Voraussetzung, dass wir sicher in den Präsenzunterricht zurückkehren können und dass wir die Schule offen halten können. Daher sind wir darauf angewiesen, dass möglichst viele Schülerinnen und Schüler der ausgelosten Klassen, sich freiwillig und kostenlos in den Turnhallen der Kanti testen lassen. Ebenso erhalten Mitarbeitende und Lehrpersonen die Möglichkeit zum Testen am betreffenden Tag.
Die Schülerinnen und Schüler wurden bereits per E-Mail informiert. Sie müssen sich online registrieren (Link in der E-Mail). Minderjährige müssen zusätzlich eine Einverständniserklärung unterzeichnen, die sie bereits per E-Mail erhalten haben und die auch noch am Montag durch die KonrektorInnen verteilt wird. Alle Schülerinnen, Schüler, Lehrpersonen und Mitarbeitende, die sich testen lassen wollen, begeben sich am Dienstag gemäss erhaltenem Plan in die Turnhalle 1 oder 2. Anschliessend geht es mit Unterricht gemäss Stundenplan bzw. mit der Arbeit weiter. Danke für eure/Ihre Unterstützung.

Wie gehe ich vor, wenn …?

Wie gehe ich vor, wenn ich Symptome habe? Wie, wenn ich Kontakt hatte mit jemandem, die/der nun Symptome zeigt? Was mache ich, wenn ich positiv getestet werde? Und was passiert, wenn ich in die Quarantäne muss oder gar in die Isolation?

Für Fragen, Anliegen, bei Verdacht auf Ansteckung melden Sie sich per E-Mail unter quarantaene@kantiolten.ch.