Agenda

Feierabendkonzert: Romantisch? – Romantik!

  • 24.01.2020
  • Erstellt von Kantonsschule Olten

Freitag, 24. Januar 2020, 19.00 Uhr, Kantonsschule Olten

Romantik ist eine kulturgeschichtliche Ära, die vom Ende des 18. Jahrhunderts bis in die Anfänge des 20. Jahrhunderts dauert. In der Musik wie auch in der Literatur bezeichnet der Begriff vorerst einen Wesenszug und nicht eine Epoche. Gefühlsreichtum und Sehnsucht prägen die Künste. Das Empfindsame und Gefühlvolle steht im Gegensatz zum Vernunftbetonten der Aufklärung. Vier Werke von vier bedeutenden Vertretern dieser Epoche illustrieren beispielhaft von der Früh- bis in die Hochromantik diese Gefühlslage.

Programm:
«Schäfers Klage», ein Trio für Flöte, Cello und Klavier von Carl Maria von Weber (1786–1826),

«Gute Nacht», die Transkription eines Liedes aus der «Winterreise» für Flöte und Klavier von Franz Schubert (1797–1828), von Robert Schumann (1810–1856),
«Adagio und Allegro op. 70» für Cello und Klavier und Lieder von Johannes Brahms (1833–1897).

Es spielen:
Peter Hitz, Klavier
Franziska Schumacher, Flöte
Daphné Mosimann, Mezzosopran
Stefan Thut, Violoncello

Peter Hitz, Klavier; 
Franziska Schumacher, Flöte; 
Daphné Mosimann, Mezzosopran;
Stefan Thut, Violoncello